Götz 391. Auktion
25. - 26. November 2020

Blättern in aktueller Suche

Informationen zur Online-Streitschlichtung

"Online Dispute Resolution" (ODR platform by EU regulation)

Link to EU online dispute resolution (splatform)

Information according to Paragraph. 14 of EU Regulation no. 524/2013 (ODR Regulation)


Information for online dispute resolution: The European Commission presents an Internet platform for online dispute settlement (so-called "ODR platform") as a focal point for the extrajudicial settlement of disputes concerning contractual obligations arising from online contracts on goods or services used.

The EU Commission OS platform can be accessed at the link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

We can be reached via e-mail address: info@goetz-auktion.de

Auktionstermin: 25. - 26. November 2020

Jürgen Götz e.K.
Internationales Auktionshaus
Steinhof 12
77704 Oberkirch

Tel.: +49 (0 78 02) 9 34 40 
Fax: +49 (0 78 02) 59 03

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • VISA-Card

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Besondere Auktionsbedingungen:

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Provision von 22% des Zuschlagspreises sowie 2,00 Euro pro Los. Bei schriftlichen Bietern werden das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Auf die Provision und die Nebenkosten (Losgebühr, Versicherung, Verpackung, Porto etc.) wird die...mehr

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Provision von 22% des Zuschlagspreises sowie 2,00 Euro pro Los. Bei schriftlichen Bietern werden das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Auf die Provision und die Nebenkosten (Losgebühr, Versicherung, Verpackung, Porto etc.) wird die gesetzliche Umsatzsteuer von zur Zeit 16 % berechnet. Die Umsatzsteuer entfällt für die Vermittlung von Waren aus dem Nicht-EU-Ausland oder in das Nicht-EU-Ausland, wenn die entsprechenden Einfuhr/-Ausfuhrnachweise vorgelegt werden. Für Vermittlungsleistungen an Kunden aus der EU wird unter Anwendung des „Reverse-Charge-Verfahrens“ keine deutsche Umsatzsteuer in Rechnung gestellt, wenn es sich um Unternehmer-Kunden handelt und diese Kunden ihre Unternehmereigenschaft durch Angabe ihrer nationalen Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer mit der Abgabe des Gebots nachweisen.  Eine nachträgliche Fakturierungs-Änderung ist nicht möglich!

Los 244A Frankreich Sammlungen

Beschreibung

FRANKREICH - Slg. ab der Nr. 1 bis 1898 auf Blättern, dabei auch die Spitzen-ausgaben wie z.B. Nr. 2 u. 5, 7 in 2 Varianten, 1 Fr. Napoleon ebenfalls mit 2 Nuancen, 5 Fr. grau, Bordeaux-Ausgabe etc., dabei etliche Befunde. 9 Abbildungen werden im Internet gezeigt

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Auktion Nachverkauf Ausruf

3000.00 EUR

Ende des Nachverkaufs:

Montag 07.12.2020, 17:00 CET

Ihr Maximalgebot:
EUR
Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
Ihre Experten für
Frankreich Sammlungen

Ihre Experten für
Frankreich Sammlungen

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der AIEP-Prüfer.


Bernard Behr

behrphilatelie@wanadoo.fr

30 Avenue de l'Opéra

75002 Paris, France

Spezialist für:
France

Pascal Olivier Behr

pascal.behr@behr.fr

30 Avenue de l'Opéra

75002 Paris, France

Spezialist für:
France 1849-1900: stamps and postal history; France 1900-1945: stamps; French Colonies 1800-1945: stamps and postal history

Jean-François Brun

jfbphilatelie@gmail.com

55 rue du faubourg Montmartre

75009 Paris, France

Spezialist für:
France and French Colonies

Benoît Chandanson

jfbphilatelie@gmail.com

267 rue du Faubourg, Saint Antoine

75011 Paris, France

Spezialist für:
France 1849 — 1940: stamps & postal history; Colonies francaises 1850 - 1914: stamps & postal history

Michèle Chauvet

rentilly.chauvet@gmail.com

36 Rue de Champagne, Rentilly

77600 Bussy-Saint-Martin, France

Spezialist für:
France: postal history from 1627 to 1878; French postal relationship with European and overseas countries


An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 27.11.2020 - 14:41